Der Griesbauerhof & seine Familie


Vom Griesbauerhof, gelegen an den Hügeln von St. Magdalena und St. Justina in Rentsch, geht der Blick nicht nur weit hinaus über sonnenverwöhnte Weinberge, sondern auch weit zurück in die Geschichte.

Seit 1785 befindet sich der Erbhof im Besitz der Familie Mumelter. Tradition und Erfahrung pulsieren hier auf 300 Meter Meereshöhe im Jahresrhythmus, vom Anbau über die Ernte im Weinberg bis zum Abfüllen und Lagern im hofeigenen Keller. Großzügige Sonneneinstrahlung sowie der sandige Lehmboden am Hof tun ihr Übriges – charaktervolle Rotweine und extraktreiche Weißweine sind die Gesamtsumme dieser Qualitätselemente.

Hier wird die Zeit in Jahrgängen erzählt, die nicht wie die Jahre vergehen, sondern gekellert, gelagert und erhalten bleiben – bis sie im Heute in die Gläser fließen.

Die Geschichte des Griesbauerhofs ist auch die Geschichte der Familie Mumelter, die seit dem Jahr 1785 den Hof besitzt und bewirtschaftet.

 

 

Georg Mumelter

Georg Mumelter

Georg Mumelter

Georg ist das Urgestein am Hof. Schon seine Vorfahren lenkten die Geschicke am Griesbauerhof, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde und an dem Georg aufgewachsen ist.

Heute will der Weinbauer die jahrzehntelange Erfahrung zeitgemäß umsetzen und die Geschichte des Erbhofes mit seiner Handschrift weiterschreiben. Weil man Traditionen auch neu begründen kann, will er nicht nur Erhalten, sondern auch: „Immer Weitermachen“. 

 
 

Margareth Mumelter

„Qualität macht man im Weinberg“, sagt Frau Mumelter.

Dass die Arbeit direkt in der Natur und an der Pflanze ihr nicht nur bei den Reben wichtig ist, zeigt ihre andere Leidenschaft, der Tomatenanbau. 30 Sorten Tomaten sind es mittlerweile, die sie jährlich in allen Größen und Farben erntet.

Und weil das gefeiert werden muss, findet alle zwei Jahre ein Tomatenfest am Hof statt, wo Sterneköche feine Gerichte aus den Tomaten zaubern. Begleitet wird die Gaumenfreude natürlich mit den Weinen vom Griesbauerhof.

Frau Mumelter

Margareth Mumelter

Michael Mumelter

Sohn Michael

Michael Mumelter

Die Leidenschaft für den Weinbau hat Michael Mumelter, der älteste Sohn am Hof, in die Wiege gelegt bekommen. Einige Jahre lang verfeinerte der gelernte Sommelier sein Wein-Wissen in der Spitzengastronomie Londons und Zürichs. Mittlerweile ist er wieder nach Südtirol zurückgekehrt und arbeitet als Serviceleiter und Sommelier im Restaurant Italia&Amore in Bozen.

 
 

Lukas Mumelter

Auch der Jüngste der Familie, Jahrgang 1995, tritt in die heimischen Fußstapfen, und schweift dafür erstmal in die Ferne – bis ans Ende der Welt: Nach dem Abschluss seines Studiums in Geisenheim, absolvierte er ein Praktikum bei Castello di Verduno im Piemont. Derzeit bildet er sich in Neuseeland fort, zunächst im Weinberg bei Felton Road, ab Frühjahr dann im Keller bei Burn Cottage.

Sohn Lukas

Sohn Lukas